Donnerstag, 7. Mai 2015

Federnkleid

Der Federnstoff lag schon lange in meiner Stoffkiste, da ich kein passendes Projekt für ihn gefunden hatte. Da ich aber schon einige Applikationen daraus gemacht habe, war auch nicht mehr die volle Stoffbreite vorhanden. Außerdem hatte ich nur 0,5 Meter gekauft. So blieben mir nicht so viele Möglichkeiten den Stoff zu vernähen.
Aber nachdem mir das Pusteblumenkleid  so gut gefallen hatte, und man für das Oberteil nur ca. 0,5 Meter Stoff gebraucht hatte, beschloss ich mir aus dem Federnstoff ein Kleid zu nähen. Zum Glück hatte ich auch den passenden Unistoff da, nämlich weinrot, meine Lieblingsfarbe!
Da ich aber wie schon gesagt nicht mehr die volle Breite des Stoffes hatte, musste ich puzzeln, sodass es passte. Auf dem oberen Rückenteil sind die Federn nun verkehrt herum und einen Ärmel musste ich unterteilen. Aber das stört mich kein bisschen. Kurz vorm Annähen des Bündchens hat mir Maira erklärt wie man einfasst. Und da ich davon begeistert war, wollte ich es sofort ausprobieren. Leider wellt sich das ganze jetzt. Das liegt daran, dass sich Bündchenstoff nicht eignet zum Einfassen. Optimal ist Jersey. Naja, das weiß ich jetzt fürs nächstemal;)
Trotz allem mag ich dieses Kleid auch sehr. In den Frühlingsferien hatte ich es schon an den heißen Tagen an.
Dieses Mal habe ich es ein wenig länger gemacht, da das letzte Kleid ein kleines Stück zu kurz war.
Übrigens meiner Gastmama und meiner Gastschwester gefällt dieses Kleid hier besser, aber ich mag eigentlich beide. Meine kleine Gastschwester hat gemeint, dass sie auch gerne ein Kleid in den gleichen Farben hätte. Denn sie findet meins soo wunderschön! Leider habe ich die Stoffe komplett verwendet... Aber sie hat aus anderen Stoffe eins bekommen. Hoffentlich kann ich es euch bald zeigen!;)






Bis dann
Eure Elli

Stoffe: Federnstoff von HamburgerliebeJerseystoff weinrot
Schnitt:La robe aus der Fait main
Verlinkt beim Rums


Kommentare:

  1. Salut Elli,
    ein wirklich wunderschönes kleid, obwohl ich ja schon ein paar Eindrücke gesehen habe. ;)
    Und hach, immer noch beneide ich dieses Wetter, obwohl heute sogar auch noch mal die Sonne da ist, aber kalt ist es dennoch. Das heißt, ja Winterjacke ich ziehe dich natürlich immer noch, obwohl ich eigentlich keine lust mehr auf dich habe und endlich ohne aus dem Haus gehen möchte....
    Und kleider und lange Röcke und auch lange Kleider (möchte ich unbedingt mal ausprobieren) möchte ich aich noch viele nähen. :)
    Nun brauch ich nur noch Stoff, ok da wäre nun schon das Problem, aber gut :D Ich muss gleich mal los.
    Einen wunderschönen Tag meine Liebe. <3
    Liebste Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt steht dir einfach super!
    Du hast es etwas länger zugeschnitten, als das Pusteblumenkleid, oder?
    auch sehr schön!
    und der Stoff ja sowieso.
    Liebste Grüße
    el Benschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Elli,
    mir gefällt dein Kleid sehr gut! Es steht dir ganz wunderbar und zumindest von den Fotos erkennt man fast gar nicht, dass es sich wellt...wir "Wellerinnen" wir ;))
    Ich bin gespannt auf das Kleid deiner Gastschwester...bistimmt auch sehr hübsch :)
    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  4. Na da hab ich doch gerade beim Rums ein Foto gesehen und denke: die kennste doch, aber der Name? Hmm...
    Jetzt hab ich das auch mitbekommen mit deinem Namenswechsel und finde, dass er sehr gut passt :)
    Hast du schon das Problem mit Bloglovin geklärt? Du kannst denen eine Mail an den Support senden und die können das dann machen, soweit ich weiß :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wunderschön! Es passt dir so gut...du siehst bezaubernd aus damit!
    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elli,
    wow... das Kleid steht dir super... die fröhlichen Fotos dazu sind auch toll! Den Schnitt kenn ich gar nicht, muß ich mir mal näher anschauen...
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...