Dienstag, 20. Januar 2015

Frankreich-News und Eule Lotti

Hallo ihr Lieben,
es gibt Neuigkeiten, was meinen Halbjahr in Frankreich betrifft!!! Lange war unklar WO ich hinkommen und WANN genau ich überhaupt fahre. Fest stand nur, dass ich Ende Januar fahren werde. Die letzten Wochen kam ich jeden Tag aus der Schule und fragt meine Mutter: Und gibts was neues? Sie schüttelte immer den Kopf und sagte mir: Nein, leider nicht.
Als ich dann aber letzte Woche Mittwoch vom Klavierunterricht nach Hause kam, schaute ich in mein Emailfach und hatte eine Mail mit dem Betreff: Deine Gastfamilie....
Gott hab ich mich gefreut!!
Meine Gastfamilie wohnt in Lothringen, nur ca. 2,5h von hier entfernt. Erst war ich enttäuscht, da ich gerne ein wenig weiter weg wollte aber nun überwiegen die Vorteile. Ich werde zwei Schwestern haben 10 und 16. Weitere Infos geb ich euch erstmal nicht, da ich nicht weiß, ob es der Gastfamilie so recht ist.
Von Anfang an stand fest, dass die Nähmaschine zu Hause bleiben muss, da ich sie  unmölich  mit dem Zug transportieren könnte. Nun hat meine Gastfamilie uns aber eingeladen. Das heißt, meine Familie bringt mich hin und wir essen gemeinsam zu Mittag, find ich irgendwie schön!
Meine Mutter meinte aber immer noch, dass ich die Maschinen zu Hause lassen soll....
Nach dem erstem Telefonat mit meiner Gastmutter schwebt ich dann plötzlich auf Wolke 7. Warum?
Sie erzählte mir, dass sie auch total gerne näht und viel Stoff zu Hause hat. Auch meine kleine Gastschwester näht sehr gerne und sogar meine Gastoma! Meine Gastmutter schlug vor, dass ich meine Maschine auch mitbringen kann. Ich dann so: Ehm, ich hab aber zwei... Sie darauf nur: In deinem Zimmer steht ein drei Meter langer Tisch, auf dem normalerweise immer meine Nähmaschine steht. Da können wir deinen auch noch dazu stellen und dann nähen wir alle zusammen!!!! Das ist einfach soo perfekt! Ich hatte mich auf eine halbjährige Zwangsnähpause eingestellt und bin deswegen schon das ein oder andere Mal echt verzweifelt, da ich nicht wusste wie ich das aushalten soll. Aber das ist doch perfekt, oder?

Irgendwie ist es für mich komisch etwas zu posten, ohne das es etwas genähtes ist....
Deshalb stell ich euch noch schnell die Eule Lotti vor! Liah von Liahs Welt fragte mich vor Weihnachten ob ich Lust habe, ihre Anleitung für sie zu testen. Ich hab natürlich ja gesagtXD Mittlerweile haben wir festgestellt, dass wir gar nicht so weit voneinander entfernt wohnen und meine Mutter sogar Leherin auf ihrer Schule ist, Zufälle gibts XD
Die Eule wird von uns allen hier geliebt, die nächste Woche zeige und erzähle ich von der Beziehung der Eule und meinem Bruder, das ist echt zu süßXD
Das Schnittmuster und die Anleitung könnt ihr auf Liahs Blog kostenlos herunterladen. Achso eigentlich ist das Schnittmuster für Baumwolle konzipiert, aber da ich noch so viele Jersey und Sweatreste hatte, wurde sie kurzentschlossen daraus genäht. Und die Haare hab ich selbst dazu gebastelt. Süß oder? XD
So und nun kommt das ganze zum Creadienstag und ich freu mich darauf, zu schauen was die anderen so gezaubert haben;)
Bis dann
Eure Elli
PS: Die Patchworkdecke auf der die Eule sitzt bekommt ihr nächsten Donnerstag beim Rums zu sehen;)

Kommentare:

  1. Liebe Elli,
    das hört sich nach einem super genialen Frankreich-Einstieg an! Mein Sohn war im Oktober auch für zwei Wochen in Lothringen in einer Gastfamilie und hatte super viel Spaß. Dass ihr eure Leidenschaft gemeinsam teilen könnt, was gibt es Schöneres....? Die Eule ist wirklich Zucker und auf die Patchworkdecke bin ich gespannt wie ein Flitzebogen : )
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich aber mal richtig toll an.
    Och freue mich wahnsinnig für dich. Das wird eine ganz, ganz tolle Zeit.
    Und ich bin sehr gespannt über deine Berichte!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elli,
    Das wird bestimmt eine tolle Zeit in Frankreich. Und die Eule ist ja echt süss. Da werden meine Mädels sich freuen, wenn sie die nähen dürfen. Darf ich deinen Eulen-Schnitt auch in meinen Nähkursen verwenden? Die Mädchen würden sich bestimmt auch freuen...
    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, jetzt habe ich mich vertan. Der Eulen-Schnitt ist ja gar nicht von Dir.
      Sorry!

      Löschen
  4. Liebe Elli vielen dank für dein liebes feedback♥ und ich finde es sehr schön dass deine gastfamilie auch so gerne näht. Dann können wir uns alle ja auch im nächsten jahr auch viele schöne bilder freuen. Auf die decke freue ich mich auch schon sehr . Denn ich habe mich schon gefragt wir du die wohl gemacht hast. Alles liebe
    LIAH
    p.s.danke dass du doro (↑) con mir erzählt hast. Sie wird meinen schnitt nun benutzen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elli,
    Ich freu mich sehr für dich! Eine halbjährige Zwangspause wäre auch wirklich hart gewesen!!! Und so ist es doch richtig cool, vielleicht nähen deine Gastmutter und -oma ja ganz andere Sachen und ihr inspieriert euch gegenseitig...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...