Donnerstag, 4. Januar 2018

Gedankenkarusell-das Jahr 2017


Nun sitze ich hier am 31.12 und nehme mir bewusst die Zeit einen Post zu schreiben, da es mir einfach auf der Seele brennt ein wenig was zu schreiben.
Normalerweise mag ich keine persönlichen Posts doch so am Jahresende gehen mir viele Gedanken zu mir selbst durch den Kopf.
2017 war ein Jahr voller Entwicklung, ich habe gelernt Verantwortung zu übernehmen und mich zu engagieren. Ich bin habe wahnsinnig an mir selbst gearbeitet, bin von dem Mädchen dass am Wochenende sich am liebsten in ihr Zimmer verkrochen hat um zu nähen, zu jemanden geworden, der in seiner Freizeit sich mit lieben Menschen umgibt und stundenlang quatscht.
Ich durfte tolle Reisen unternehmen, die meine Reiselust noch mehr gestärkt hat


Genäht habe ich natürlich auch, ab und zu allerdings fehlt mir die Zeit zum zeigen, was ich einerseits sehr schade finde, da der Blog eine Art Nähtagebuch für mich ist. Aber andererseits gibt es einfach Dinge die Priorität haben und mir wichtiger geworden sind, meine Familie und meine Freunde.
Ich habe gelernt vorsichtig zu sein was Freundschaften betrifft, und gemerkt dass ich eine ganze handvoll Lieblingsmenschen in meinem Leben gibt.
Das Jahr ist in wenigen Stunden zu Ende und dann kommt 2018, ein Jahr dass mich schon seit wenigen Jahren von ehrfürchtig betrachtet wurde. Mitte bis Ende Januar schreibe ich Abitur, und noch vor Ostern bin ich fertig mit der Schule. Der Gedanke daran macht mich doch sehr traurig. Ironie des Schicksals irgendwie, denn nach meinem Schulwechsel vor über 2 Jahren wollte ich die Schule nur so schnell wie möglich zu Ende bringen und heute gehe ich liebend gerne zur Schule und finde den Gedanken unglaublich traurig bald schon nicht mehr hingehen zu dürfen.

Seit diesem Jahr habe ich auch einen Plan was ich nach dem Abitur machen möchte, ich weiß nun auch was es heißt stolz auf sich und seine Arbeit zu seien. Im neuen Jahr muss ich noch lernen mich weniger aufzuregen, 2018 ich freu mich auf dich!
Auf den Fotos(die übrigens schon ein Jahr alt sind) zeige ich euch einen Pulli aus Alpenfleece. Entstanden sind die Bilder im Winterurlaub aber aufgrund des bevorstehenden Abis fällt der dieses Jahr aus....

Bis irgendwann, vermutlich leider erst ab Februar, aber macht es gut bis dahin,
Eure Elli

Zutaten:
Stoff: grauer Alpenfleece ( keine Ahnung wo der her war)
Plotterdatei: Let her sleep....
Schnitt:
Verlinkt bei Rums





Kommentare:

  1. Liebe Elli,

    das ist ein ausgesprochen schöner Pulli, der sehr gut zu dir passt.
    Für das anstehende Abi wünsche ich dir viel Erfolg.

    Viele Grüße von Maryme

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir viel Erfolg für Dein Abi und ein super schöner Pullover! ♡ Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Pulli, Tolle Fotos und viel Glück beim Abi. Super dass du schon weißt, was du danach machen willst. Drück dir die Daumen, dass alles so klappt.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos, die mich an meinen Winterurlaub in Sölden erinnern... Sieht sehr natürlich und lebensfroh aus... Viel Erfolg auf deinem Weg!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...